Saison 2014

Es ist soweit! Farmers starten in die Saison 2014.

Den Anfang machen die Schüler diesen Samstag (26.04.).

Für den Nachwuchs beginnt die saison beim amtierenden Hallenmeister, den Dohren Wild Farmers.

Am Sonntag machen sich die Spieler der 1. Herrn auf den Weg nach Göttingen.

Um wieder in Niedersachsen auf Punktejagt zu gehen.

 

Die erst Möglichkeit die Farmers wieder auf dem Heimischen "Ristow Field" zu sehen

habt ihr am 04.05. Schüler ( Bennigsen/Bremen) , 10.05. 2. Herrn Göttingen/Braunschweig II) , 18.05. 1.Herrn ( Bennigsen/Sehnde).

JHV der Farmers

Am 07.03.2014 findet im Linden-Casino (Hänigsen Riedel)um 20 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Hierzu laden wir alle Mitglieder der Farmers ein.

Farmers Schüler mit 6. Platz bei der Niedersachsen Hallen Meisterschaft!

Mit einem Sieg gegen die Gleidingen Mustangs (10:4) und einem Unentschieden gegen die Bennigsen Beavers (12:12) hat sich der Nachwuchs (6 -11 Jahre) der Farmers beim letzten Turnier in Dohren den 6. Platz sichern können. Das junge Team das bei der diesjährigen Hallenrunde erste Spielerfahrungen gesammelt hat, steigerte sich von Turnier zu Turnier.  Die bei den ersten Turnieren noch schwache Divens zeigte sich, wie in den letzten Trainingseinheiten schon angedeutet, in Top Form. So das, es auch die stärkeren Teams aus Lüneburg (4:7) und Hannover (7:10)schwer hatten gegen die Farmers zu Punkten. Im Spiel gegen Bennigsen stand der Siegpunkt schon auf der dritten Base, doch am Ende fehlte dann das letzte Quäntchen Glück um den Punkt noch über die Homeplat zu bringen.
Im April Startet die Sommer Saison wo der Nachwuchs der Farmers dann auch wieder auf dem Heimischen Ristow Field wieder auf Punktejagd geht.      
Neue Gesichter  beim Training sind bei uns immer wieder gern gesehen. Auch in den Altersklassen Jugend (12-15 Jahren) und Junioren (16-18 Jahren) freuen wir uns über jeden der den Baseball Sport einmal ausprobieren möchte.

Schüler Team sammelt erste Spielerpraxis!

Das neu gegründete Schüler Team hat die ersten Hallenrunden in Lüneburg und Bennigsen  hinter sich gebracht und erste Spielerfahrungen gesammelt.

Leider konnte bei den Absolvierten  Partien noch kein Sieg eingefahren werden,

doch mit zwei  Unentschieden gegen die SG Bennigsen /Bremen  (10:10/ 10:10)und einem gegen Gleidingen (10:10) konnten immerhin schon die ersten drei  Punkte in der Tabelle gesammelt werden.

Nach noch deutlichen Niederlagen gegen Dohren(10:2) und Lüneburg (10:1) hat die Offens der Farmers Sons  dann auch Ihren anfänglichen Respekt abgelegt und an Fahrt aufgenommen.

Mit einem 6:2 gegen Hannover  wurde es dann schon deutlich knapper. Und die ersten Punkte folgen in den Spielen gegen Bennigsen und Gleidingen.

In der letzten Partie des ersten Turnieres gegen Tabellenführer Aurich konnte man trotz einer  5:11 Niederlage das Turnier mit einer dennoch guten Leistung beenden.

Beim zweiten Turnier in Bennigsen kamen die jungen Farmers gegen die Starken Teams aus Dohren (4:10) und Lüneburg (10:5) schon besser ins Spiel als beim ersten Versuch. Der erste und einzige Punkt konnte wieder mit einem 10:10 gegen die SG Bennigsen /Bremen geholten werden.

Das Spiel gegen die Mannschaft aus Gleidingen ging nur knapp mit 6:7 verloren. In dieser Knappen und Spannenden Partie die mit ein paar unglücklichen Schlägen im ersten Offensive Durchgang begann war ein weiterer Punktgewinn zum Greifen nahe.

Trotz der noch mageren Punkteausbeute  kann die noch junge unerfahrene Mannschaft mit einem guten Gefühl in das letzte noch anstehende Hallenturnier und in die erste Liga Saison gehen.

Farmers steigern sich in der Regionalliga
Am vergangenen Sonntag machten sich die Baseballer aus Hänigsen in Richtung Köln zu den Cardinals auf den Weg, um ihre 3. Begegnung in der Regionalliga zu absolvieren.
Die Cologne Cardinals betreuen derzeit 11 Teams darunter eine Bundesligamannschaft.
Die Begegnung war sehr ausgeglichen, die Hänigser kamen mit ihrer Schlagleistung gut auf die Bases und konnten immer wieder Punktemässig an die Kölner anschließen.
Mit 10:9 war es ein knappes Duell, was den Hänigser Spielern ein wenig Selbstvertrauen einhauchte, Coach Müller:" Es war ein tolles knappes Spiel auf hohem niveau."
Für das 2. Spiel fiel der Pitcher während der Partie wegen Armschmerzen aus und der Pitcher des ersten Spiel musste die Partie zuende bringen was mit 11:1 quittiert wurde.
Die Farmers haben sich in den letzten Spielen jeweils gesteigert, ein erster Sieg gegen eine grandiose Mannschaft aus Köln war zum greifen nah.
Für das nächste Spiel am Samstag, 11.05.2013, 13.00 Uhr in Hänigsen gegen den Tabellenführer aus Bonn gilt es wieder mit den Aufgaben zu wachsen, und Baseball auf hohem Niveau zu Spielen.


Die 2. Herrenmannschaft der Hänigsen Farmers ist nun in die Saison

2013 eingetaucht

Am letzten Aprilwochenende waren die 89ers aus Braunschweig zu Gast und wurden von dem neu formierten Team aus Hänigsen in 7 Innings nach Mercy-Rule mit 15:5 nach Hause geschickt.

Diese grandiose Leistung der einzelnen Spieler spiegelt den emsigen Trainingseinsatz wieder.

Für das Auswärtsspiel bei den Bremen Dockers sah die Welt allerdings anders aus.

Krankheitsbedingt wurde die Position des Pitchers mit einem Outfielder besetzt der diesen Job das erste mal ausgeführt hat, die Bremer haben eine gute Schlagleistung gezeigt, und Punkt um Punkt damit erzielt.

Die Hänigser Schlagleute kamen gar nicht ins Spiel und mit nur 2 Hits konnte das

Landesliga- Team nicht an die Leistung des vorangegangenen Wochenende anknüpfen und verlor ohne Gegenwehr 20:0.

Mit einem Sieg und einer Niederlage auf dem Konto geht es am kommenden Sonntag, 12.05.2013 ab 13.00 Uhr gegen die Sharks aus Fischbeck die im letzten Jahr die Landesliga-Meisterschaft knapp verpasst haben.

Die Hänigsen Farmers zahlen weiterhin Lehrgeld
Die Baseballer der Hänigsen Farmers müssen nach dem Aufstieg weiter auf ihren ersten Sieg in der Regionalliga Nordwest warten.
Bei der Heimpremiere auf dem Ristow-Field unterlagen sie den

Lüneburg Woodlarks erst mit 7:8 und wenig später mit 3:7.
„Das erste Spiel war knapp, aber es hat leider nicht ganz gereicht“,

sagte Spielertrainer Thomas Müller. Sein Team musste von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen und zahlte weiter Lehrgeld.

„Wir haben einige dumme Fehler beim Baserunning gemacht. Dadurch waren ein paar Leuteverbrannt. Trotzdem war es lange Zeit ausgeglichen“, sagte Müller.
In die zweite Partie des Tages fanden die Hänigser dann besser,

lagen nach dem ersten Inning mit 2:1 in Front. Bereits im dritten Durchgang glichen die Gäste jedoch zum 3:3 aus, im fünften Abschnitt gelang ihnen mit vier Zählern die Vorentscheidung. „Da war dann bei den meisten die Luft raus.

Ich hätte unseren Pitcher früher wechseln müssen“, gab sich Hänigsens Spielertrainer selbstkritisch. ch

Saisonauftakt läßt Farmers staunen

Der erste Spieltag der Farmers in der Regionalliga sollte das Abenteuer beginnen lassen

das sich die Farmers durch den Meisterschaftssieg der Niedersachsenliga verdient haben.

 

Dortmund Wanderers hieß am Sonntag der erste Gegner der Farmers, welcher mit sage und schreibe 6 Erstligaspielern besetzt war,

und Ihren 1. Bundesligapitcher (6-maliger deutscher Meister) antreten ließen.

 

Mit diesem ungleichen Kräfteverhältnis mussten sich die Farmers nun aus dem Winterschlaf wecken lassen, und diese wurden geweckt !!

 

So begann das erste Spiel des Tages mit 3 schnellen aus, und auf Seiten der Farmers erhielt Pitcher Steffen Beneke das Vertrauen von Spielertrainer Thomas Müller den Mound zu besteigen um das Spiel zu Pitchen.

3 Hits der Bundesliga-Aspiranten Dortmunds waren die Begrüßung für Beneke, der mit 2 Strikeouts Antwortete, ein Flyout beendete das Inning

und lediglich 2 Runs war die Ausbeute der Erstligisten.

Die Farmers waren chancenlos in den ersten 3 Innings gegen den Bundesliga-Pitcher der auch schon als Nationalspieler agierte.

Thomas Müller konnte im 4. Inning den ersten Hit verbuchen, Schlaggarant Beneke konnte mit einem weiten Schlag ins

Outfield Th. Müller über die Platte schicken und den ersten Punkt der Farmers scoren lassen.

3 weitere Hits durch T. Peters, J. Schönig und wieder T. Müller war die Gegenwehr der Landeier aus Hänigsen gegen die Wanderers aus Dortmund.

Mit 19:3 konnten die Farmers als Liganeulinge ihr Gesicht wahren, gegen eine nahezu perfekt spielendes Team mit einem überragendem Pitcher.

 

Das 2. Spiel des Tages sorgte für eine Kehrtwende, Ruven Engler schlug den ersten Hit im 2. Spiel, Steffen Beneke und Thorsten Peters folgten, mit 2 Runs auf dem Konto wechselte das Angriffsrecht.

Robin Glienke betrat nun den Mound in dem Ballpark der Dortmunder, lediglich 3 Runs wurden zugelassen, was die Farmers wiederum mit 4 Runs beantworteten.

Im 3. Und 4. Inning haben die Dortmunder kein Mittel gegen einen gut aufgelegten R. Glienke gefunden der nichts mehr zuließ und die Dortmunder gingen leer aus den Innings.

Durch leichtsinnige Fehler der Farmers wurde jedoch auch das 2. Spiel aus den Händen gegeben und mit 15 : 6 wurde das 2. Spiel verloren.

 

Fazit: Das Gesicht wurde an diesem Tage nicht verloren, wir haben uns nicht blamiert, so Manager Hagen Geist, wir schafften er es nicht, die guten Schlagleute der Hausherren zu zähmen, es gilt nun nach vorne zu schauen um das Beste aus dem verpatzten Saisonstart zu machen. Denn am Samstag ab 13 Uhr bei der Heimspieleröffnung der Hänigsen Farmers gegen die Lüneburg Woodlarks will man eine bessere Leistung abliefern und sehen, ob nicht ein oder zwei Siege möglich sind.

Saisonstart 2013 der Hänigsen Farmers

Nachdem die Vorbereitungsspiele aufgrund der schlechten Witterung ausgefallen sind müssen die Farmers mit hohem Trainingsdefizit in die Saison starten.

Am Sonntag, 14.04.2013 beginnen die Herren in Dortmund ihr Regionalliga - Abenteuer. Die Umstellung von Alu-Schägern auf Holz-Schläger wird sicher die erste große Hürde für das Team um Spieler-Coach Thomas Müller werden.

Ob sich der Trainingsrückstand gravierend auf die bevorstehenden Spiele auszeichnen wird, wird sich zeigen, im Moment können wir nicht einschätzen wo wir nach den ersten Spielen stehen werden, letztlich wird in Hänigsen niveuvolles Baseball gespielt werden, was sich auf jedenfall anzuschauen lohnt, so Spieler-Coach Thomas Müller

 .

Saisonstart 2013 der Hänigsen Farmers

Nachdem die Vorbereitungsspiele aufgrund der schlechten Witterung ausgefallen sind müssen die Farmers mit hohem Trainingsdefizit in die Saison starten.

Am Sonntag, 14.04.2013 beginnen die Herren in Dortmund ihr Regionalliga - Abenteuer. Die Umstellung von Alu-Schägern auf Holz-Schläger wird sicher die erste große Hürde für das Team um Spieler-Coach Thomas Müller werden.

Ob sich der Trainingsrückstand gravierend auf die bevorstehenden Spiele auszeichnen wird, wird sich zeigen, im Moment können wir nicht einschätzen wo wir nach den ersten Spielen stehen werden, letztlich wird in Hänigsen niveuvolles Baseball gespielt werden, was sich auf jedenfall anzuschauen lohnt, so Spieler-Coach Thomas Müller.

Saisonstart 2013 der Hänigsen Farmers

Nachdem die Vorbereitungsspiele aufgrund der schlechten Witterung ausgefallen sind müssen die Farmers mit hohem Trainingsdefizit in die Saison starten.

Am Sonntag, 14.04.2013 beginnen die Herren in Dortmund ihr Regionalliga - Abenteuer. Die Umstellung von Alu-Schägern auf Holz-Schläger wird sicher die erste große Hürde für das Team um Spieler-Coach Thomas Müller werden.

Ob sich der Trainingsrückstand gravierend auf die bevorstehenden Spiele auszeichnen wird, wird sich zeigen, im Moment können wir nicht einschätzen wo wir nach den ersten Spielen stehen werden, letztlich wird in Hänigsen niveuvolles Baseball gespielt werden, was sich auf jedenfall anzuschauen lohnt, so Spieler-Coach Thomas Müller.

03.06.2012

SPIELABBRUCH

Sehnde Devils vs Hänigsen Farmers I

beim Stand von 3 : 3 im 3. Inning wurde das Spiel wegen Regen abgebrochen.



02.06.2012

Farmers-Reserve versuchen Tiroler Gröstl

Nach dem 21:2 Sieg über die Hildesheim Red Thorns wurde sich zünftig auf der Bavarian Alm zu Hildesheim gestärkt.



Farmers sind unschlüssig und wollen erst einmal feiern

 

Jubel bei den Baseballern der Hänigsen Farmers: Zum ersten Mal hat das Team um die Spielertrainer Thomas Müller und Steffen Beneke die Landesmeisterschaft gewonnen. Im entscheiden den dritten Duell der Play Offs setzte sich der Verbandsliga-Zweite gegen die Sehnde   Devils   mit   11:7 durch.

Der Titelgewinn berechtigt zugleich für den Aufstieg in die Regionalliga.

„Ob wir den Sprung in die   3. Liga wahrnehmen werden, darüber denken wir in den nächsten beiden Wochen nach. Jetzt wird erst einmal   gefeiert“, jubelte Steffen Beneke, der seinen Bruder Florian im Team der Devils trösten musste. „Wir haben erneut ein Finale verloren. Dass wir jetzt zum dritten Mal in Folge Vizemeister geworden sind, lag an unseren vielen individuellen Fehlern. Hänigsen war einfach das bessere Team“, meinte Florian Beneke. Dass die Sehnde Devils im heimischen Leichtathletik-Stadion erneut den Titel verpassten, lag an der misslungenen Anfangsphase. Schon nach dem zweiten Inning lagen die Farmers mit 7:2 in Front.

Stark agierte dabei Steffen Beneke, der als Pitcher durchspielte. Erst nach sieben Innings kam Spannung auf, als die Devils fünf Punkte in Serie sammelten und auf 7:9 verkürzten. Den verdienten Erfolg und die Meisterschaft machten die Hänigser Farmers aber mit zwei Punkten im   Schlussabschnitt perfekt.

dd (HAZ 2012-09-24)

Farmers an der Tränke

abermals konnte Pitcher Steffen Beneke sein können auf dem Wurfhügel beweisen.

2 Runs sind die Ausbeute mit denen die Beavers aus Bennigsen nach Hause fahren.

12 Runs dagegen haben sich die Farmers erspielt und damit wiedermal für ein vorzeitiges Ende des

Spiels gesorgt, die Mercy-Rule trat im 7. Inning ein.

In diesem Spiel musste auf Ruven Engler verzichtet werden der zur Zeit das Braunschweiger Schultersyndrom auszukurieren hat. Am Schlag konnte Thorsten Peters 2 x mit einem 2-RBI-Hit seine Teamkollegen über die Homeplate schicken. Nach ca. 3 Std Spielzeit wurden die Spieler in der VIP-Lounge der Farmers-Tränke zu kühlen Getränken geladen.



Farmers-Reserve treten in voller Besetzung an.

Am 3 Spieltag konnte die Farmers-Reserve in der Begegnung gegen die Hedgehogs aus Buxtehude mit voller Mannschaft aufwarten, 2 Spieler haben sogar auf dem Baseballplatz übernachtet damit sie pünktlich zum Spiel am Start sind.

Phillip Tietze schlug mit jedem Gang an die Platte einen Hit, Andree Stellfeldt hat zu seinem Saisonbeginn als Pitcher lediglich 2 Runs zugelassen und Peter Willems konnte das Spiel sicher zu ende pitchen.

Björn Buchholz etablierte sich an der ersten Base und erspielte damit die Herzen der Zuschauer und seiner Mannschaft. Jonas Beneke fand in diesem Spiel zu seiner gewohnten Schlagstärke zurück und hat mit einigen Hits die Siegesstraße der Farmers eingeschlagen. Mit 19:2 ging das Spiel an die Farmers II. Das Bruderpaar Robin & Miles Glienke überraschten mit klugen Spielzügen die jegliches Baserunning der Gegner zu nichte machten.

Die U.S.amerikaner Louis Deering und Michael Ungerleider haben in der defensive das Spiel für die Farmers dominieren lassen.





Das 1. Herrenteam der Farmers befördert die Landeshauptstädter Hannover Regents an das Tabellenende. Das Sonntagsspiel der Verbandsliga ging mit 15:5 an die Farmers aus Hänigsen.

Winning-Pitcher: Steffen Beneke,

Hit -Lieferanten: Jan Schönig, Thorsten Peters, Patrick Arnhold, Ruven Engler, Thomas Müller, Peter Willems, Steffen Beneke, Michael Ungerleider, Robin Glienke

Coaches: Hagen Geist, Yavuz Taylan

Farmers zünden Baseball-Feuerwerk gegen die Buxtehude Hedgehogs

Am vergangenen Sonntag zündeten die Hänigsen Farmers ein Baseball - Feuerwerk auf ihrem Ristow-Field in Hänigsen. Die zahlreichen Zuschauer verfolgten wie die Hänigser Schlagmänner die Bälle in den Himmel schossen um ihre Punkte einzufahren. Pitcher Steffen Beneke ließ im gesamten Spiel lediglich 4 Runs zu, während die Hänigser 22 Runs auf Ihrem Konto verbuchen konnten. Die herausragenden Akteure des Spiel waren Rightfielder Thorsten Peters, Catcher Thomas Müller mit je einem Homerun und Pitcher Steffen Beneke mit 2 Homeruns wovon einer als Grand-Slam-Homerun gescort werden konnte. Das Spiel wurde frühzeitig durch Mercy-Rule beendet. Am Sonntag 13.05.2012 geht es in der Landeshauptstadt gegen die Hannover Regents darum, den 2. Tabellenplatz der höchsten niedersächsischen Spielklasse zu verteidigen.





Ernüchternd

Die Farmers-Reserve verliert am vergangenen Samstag 22:2 gegen die Hevensen Pioneers......Ausreden: KEINE !!!!!!!!!!!!!!



"Farmers - Reserve" zur Kirschblüte in Stade

Die II. Herrenmannschaft der Farmers bestritten ihr erstes Saisonspiel in Stade gegen die Black Sox.

Schlagkräftig begannen die Farmers sich ein sattes Punktepolster zu erspielen, leichte schwächen ließen wenige Punkte beim Gastgeber zu, 10 : 5 Runs hieß es nach 4 Innings und die Schlussrunde sollte eingeläutet werden. Das war der Zeitpunkt an dem auf Hänigser Seite keine Strikes mehr geworfen wurden, das war der Zeitpunkt an dem Stade den Spieß umdrehte und Hit für Hit für sich verbuchte, nach dem 7. Inning stand auf dem Scoreboard 11:11. Das Extrainning wurde von den Farmers ohne ein Run eingeläutet und Stades Rightfielderin antwortete mit einem Donnerschlag, sorgte so für den entscheidenden Siegesrun für die Stader Black Sox. Mit 12:11 ging das Spiel an Stade und die Farmers Reserve versteckte sich verschämt hinter´m Elbdeich.

Die Farmers haben ein sicher geglaubte Spiel abgegeben, die Trainingstermine Di und Do ab 18.00 Uhr sollten wahrgenommen werden, auch interessierte Neuzugänge können sich hier informieren oder einfach mal mitmachen.

Farmers-Pitcher Steffen Beneke goes to Kentucky (FC)
 
am späten Sonntag nachmittag wurde der Hänigser Farmer Steffen Beneke
gesichtet, als er grinsend eine Bestellung in der Chicken-Butze aufgab....
Was war geschehen...
Für Sonntag 13.00 Uhr war das Verbandsligaspiel Farmers I vs Bremen Dockers im Weserpark angesetzt. Mit der desolaten Leistung des vergangenen Saisonopeners gegen die Sehnde Devils im Magen ging es im ersten Inning an den Schlag.
Mit 4 Runs auf dem Hänigser Konto und 3 Strikeout warf sich Starting-Pitcher Steffen Beneke in Baseballlaune. Für die Hänigser ging die Sonne auf, für die Bremen Dockers verdunkelte sich der Horizont im Weserpark. Nichts und niemand konnte etwas gegen die Schlagkraft aus Hänigsen anrichten und genauso wenig konnten die Bremen Dockers nichts gegen die Wurfkraft des Hänigser Pitcher anrichten. Der Himmel verdunkelte sich zusehends. Inning für Inning erhöhte sich das Punktekonto der Farmers und zuguterletzt perfektionierte Patrick Arnhold mit einem Inside-the-Park-Homerun die Schlagleistung der Hänigser. Der Himmel öffnete seine Schleusen
und ließ Hagelkörner applaudierend das Spiel enden. Bis dahin haben die Hänigser 13 Runs eingefahren und keinen Punkt für die Bremer zugelassen.
Die Farmers haben sich den schlechten Saisonstart aus dem Bauch gespielt und Platz für einige Hot Wings und Filetbites geschaffen die, wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann, grinsend geordert wurden.



Farmers-Junioren Niedersachsenmeister !!!

Am 11.03.2012 fand das Junioren-Turnier um die NBSV-Hallenmeisterschaft im Hessischen Oldendorf statt. Es gingen die Teams von den Stade Black Sox, der SG Fischbeck Sharks/Hänigsen Farmers und den Lüneburg Woodlarks, sowie ein weiteres Mixed-Team, von Fischbeck Sharks/Hänigsen Farmers an den Start.

Es wurde eine Hin- und Rück-Runde über je 17 Minuten gespielt, worauf die beiden Halbfinals folgten. Lüneburg konnte sich gegen Stade durchsetzten und die SG Fischbeck Sharks/Hänigsen Farmers stand automatisch für das Finale fest.

Das Finale war ein sehr ausgeglichenes spannendes Spiel, mit vielen guten Ausspielen auf beiden Seiten. So stand es nach der regulären Spielzeit 0:0. Jetzt folgten weitere Innings, nach den 7 Innings in der regulären Spielzeit, so war die Spielgemeinschaft am Ende des 10 Innings die Mannschaft, die das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden konnte.
— mit Robin Glienke, Jonas Beneke und Michael Ungerleider.



Ristow Field

Ristow Field, Steindamm

Friesen Hänigsen

TSV-Friesen-Hänigsen

Abt. Baseball
Windmühlenstraße 40
31311 Uetze Hänigsen

Nächsten Termine

 Jugend Hallenturnier

03.11.18                 Bremen

11.11.18                 Bückeburg

       Tabellen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV-Friesen-Hänigsen Abt. Baseball

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.